Arabische Kultur pflegen - Freunde des EAF - Völkerverständigung - arabische Mentalität verstehen, arabische Kultur pflegen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Arabische Kultur pflegen - Freunde des EAF

Termine
 



Termine von Freunden des EAF


Hier finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen und Ausstellungen von Freunden des EAF


 

Veranstaltungen

 
 

Augsburg

Mesopotamien Verein

Mendelssohnstr. 21
86154 Augsburg
Tel. 0821 / 418 405

> Veranstaltungskalender
es lohnt sich, rein zu schauen

 
 

Mannheim

Mannheimer Institut für Integration und interreligiösen Dialog e. V.

Jungbuschstr. 18
68159 Mannheim
Tel. (0621) 105 990

Eintauchen in die Welt der Zeit von Konstantinopel und das Istanbul des 21. Jahrhunderts

Das Mannheimer Institut veranstaltet mehrmals im Jahr eine 8-tägige Studienreise nach Istanbul.

> Terminen und Reisekosten
sowie weitere interessante Studienreisen

 
 

München

Libanesisches Restaurant Cardamom

"Die arabische Welt verstehen"

Weitere Infos

Ludwig-Maximilans-Universität

Institut für den Nahen und Mittleren Osten

> Vortragsreihe
Reinschauen lohnt sich immer!


Museum Fünf Kontinente

Sammlerzirkel

Die Sammlerzirkel versuchen, Ihnen einen vertiefenden Einblick in die Arbeit von
Museumsmitarbeitern verschiedenster Fachgebiete zu ermöglichen. Sie geben Ihnen darüber hinaus exklusiv die Gelegenheit, an speziellen Terminen über Ihre Sammlungsstücke mit Experten des Museums zu diskutieren. Die Sammlerzirkel finden um 18 Uhr im Foyer des Museums statt.

http://www.museum-fuenf-kontinente.de/

 
 

Nürnberg

Arabisches Museum Nürnberg

> Infos

 
 

Ausstellungen

Deutschland -
Zeitlich befristete Ausstellungen

 
 
 

Ausstellungen

Deutschland -
Dauerausstellungen

 
 

Bamberg

Museum für Frühislamische Kunst der Bumiller-Collection

Besuch nach Vereinbarung
Tel. 0951-2 59 54

 
 

Berlin

Pergamon Museum

Bodestraße 3
10178 Berlin-Mitte
Tel. (030) 20 905 555?

> Infos Museum für Islamische Kunst

> Infos Vorderasiatisches Museum

> Infos Antikensammlung

Altägyptische Pflanzenfunde

Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem

> Infos

Ethnologisches Museum in Berlin-Dahlem

Arnimallee 27
14195 Berlin
Tel: +49 (0) 30 - 8301 438

Fax: +49 (0) 30 - 8301 500
E-Mail: md@smb.spk-berlin.de


Afrika in Berlin, Erweiterung der großen ständigen Ausstellung um vier neue Themen.
> Infos


Welten der Muslime

Dauerausstellung

Führungen / Gruppenanmeldungen
Führungen für Schulklassen und Gruppen werden nach Voranmeldung vermittelt.
Tel: 030 266 – 424242
Fax: 030 266 – 422290
E-Mail: service@smb.museum

 
 

Dresden

Türckische Cammer - seit 7. März 20120

Die Sammlung orientalischer Kunst der Kurfürstlichen Sächsischen Rüstkammer

Die neue Dauerausstellung präsentiert auf 750 m2 einen bisher nicht adäquat gezeigten Teil der historischen Sammlung mit ca. 600 orientalischen und orientalisierenden Objekten im 2. Obergeschoss des Residenzschlosses in Dresden.

> Infos

 
 

Köln

Rautenstrauch-Joest-Museum

Schmuck und Schminke im Alten Ägypten

> Infos

 
 

Leipzig

300 Jahre sächsische Kaffeekulturgeschichte

Museum zu Arabischen Coffe Baum
http://www.stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de
Ständige Ausstellung

 
 

München

Museum Fünf Kontinente

> Infos

Museum Fünf Kontinente

Sonderschau: Welten des Islam - Nahrung für die Seele
Studioausstellung der Orientabteilung

Kunst aus Afrika - Themen der Künstler

> Infos

Universität der Bundeswehr München Neubiberg
Deutsch Arabischer Arbeitskreis (DARA)

Seit 17. Juni 2009
Zusammen mit der Universitätsbibliothek der LMU München eröffnet DARA eine Ausstellung zur Arabischen Welt
Interessierte sind herzlich eingeladen.

DARA hat sich zur Aufgabe gemacht mit den arabischsprachigen Studierenden einen regen informativen, kulturellen und landeskundlichen Austausch zu pflegen.

Wir finden, dass dieses Projekt in besonderem Maße auch die Ziele unseres Vereins verfolgt und wollen es nach Kräften begleiten.

Direkter Ansprechpartner ist Johannes Geist (johannes.geist@unibw.de)

Universität der Bundeswehr
Werner-Heisenberg-Weg 39
85577 Neubiberg

MZIS
c/o Institut für Geschichte und Kultur des Nahen Orients sowie Turkologie

Veterinärstr. 1
80539 München

Münchner Zentrums für Islamstudien
Kulturen des Islam
Vorlesungsreihe des Münchner Zentrums für Islamstudien

> Infos


Alle Vorträge finden, wenn nicht anders angeben, ab 19 Uhr c.t im Hörsaal M014 [ehemals HS 132] im Hauptgebäude der LMU Geschwister-Scholl-Platz 1 statt.

 
 

Nürnberg

Sahara-Saal

Gezeigt werden Exponate der Sammlung Dr. Hochsieder – Dr. Grobe in ihrem Lebenszusammenhang
.

Naturhistorisches Museum

Archäologie im Land der Nabatäer

Die Abteilung Archäologie des Auslandes dokumentiert die Ergebnisse ihrer dreißigjährigen Erforschung der Besiedelungsgeschichte des Südjordanischen Hochlandes.

Naturhistorisches Museum, Marientorgraben 8
(Norishalle)

Umfangreiche Vortragsangebote in Kulturgeschichte und Archäologie sowie Studienreisen bietet das Bildungszentrum der Stadt Nürnberg an.

> Infos

Nürnberg - Arabisches Museum

In Nürnberg entsteht zurzeit das "Arabische Museum"

Es konzentriert sich, wie ein bereits an unsere Mitglieder herausgegebenes Faltblatt informiert, auf „Wissensvermittlung und Dialog“.

Weiterführende Infos finden Sie auch in unserer Link-Seite

> Infos

 
 

Stuttgart

Linden-Museum - Dauerausstellung

Staatliches Museum für Völkerkunde

Hegelplatz 1
70174 Stuttgart
Tel. (0711) 2022-3

Der Islamische Orient

> Infos

 
 


Ausstellungen

Ausland


 
 

United Kingdom

The British Museum

Great Russell Street, London

Shah' Abbas: Die Neugestaltung des Iran

Diese bedeutende Ausstellung beschäftigt sich mit dem Iran des 17. Jahrhunderts während der Regierungszeit eines der einflussreichsten Herrschers, Shah' Abbas I (er regierte von 1587 - 1629 n. Chr.).

Shah’ Abbas war eine stabilisierende Kraft im Iran; er folgte auf eine Zeit von Bürgerkriegen und fremden Invasionen. Er stärkte die Wirtschaft, indem er globale Handelsverbindungen zwischen Asien und Europa einführte und die Staatsreligion des Shi'a Islam einführte, der noch heute praktiziert wird.

Die Ausstellung zeigt Shah' Abbas Einfluss im Iran auf sozialer, religiöser und künstlerischer Ebene durch Geschenke, die er bedeutenden Schreinen in Mashad, Asdabil und Qum und seiner wunderbaren neuen Hauptstadt in Isfahan zukommen ließ. Zu den Gegenständen, von denen viele noch nie außerhalb des Iran gezeigt wurden, gehören Qur'ans, Lampen aus Moscheen, Gemälde, Teppiche, Kalligraphie und Porzellan.


> Infos

 
 

USA

Cambridge, Massachusetts

Monuments from Mesopotamia

Harvard Semitic Museum
Dauerausstellung





Devine Felines
Katzen, Löwen und andere Katzenarten in der Mythologie des Alten Ägypten

Brooklyn Museum
Dauerausstellung

 
 
 
 
 
 
 


zurück zur Homepage

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü